Back To Top

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion - d.h. MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) ist ein klinisch evaluiertes, 8-Wochen dauerndes Übungsprogramm, das Menschen wirksam unterstützt Belastungen, Druck, Schmerz, Angst und Stress aus eigener Kraft zu mindern. Das "Programm", das keine Methode ist, sondern vielmehr auf eine Art zu leben verweist, wurde in den Siebzigerjahren von Jon Kabat-Zinn und Team entwickelt durch ihre eigenen Erfahrungen mit Vipassana Meditation und Yoga.

Die Teilnehmer*innen lernen Übungen zur Praxis der Achtsamkeit. Es wird vereinbart 45-60 Minuten täglich formal zu praktizieren, an sechs Tagen pro Woche, für die Dauer des Kurses. Drei CDs und ein Praxisbuch helfen dabei. Einmal pro Woche findet der gemeinsame Kursabend statt.

Drei Elemente bestimmen und tragen den Lernprozess:

-  die formalen Übungen: BodyScan, leichtes Yoga, Sitzmeditation und Gehmeditation

-  die Theorie: jeder Abend widmet sich einem speziellen Thema

-  und der Erfahrungsaustausch in der Gruppe an den Kursabenden

Schritt für Schritt gelingt es Achtsamkeit in alle Lebensbereiche fließen zu lassen, Ruhe und Klarheit fördernde Einstellungen und Haltungen zu stärken, und so Herausforderungen im inneren und äusseren Leben angemessen zu begegnen.

MBSR ist ein solider und nachhaltiger Weg.

MBSR ist kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen, viel mehr sinnvolle Ergänzung.


(c)doris hochgerner